Am 08.12.2005 startete diese Aktion auf www.crocodilehunterfans.de.

Unter der Rubrik "Mein Bekenntnis" könnt ihr eure "Berufung" zum Crocodile-Hunter-Fan beschreiben. Schreibt mir in einer Mail, wie ihr auf Steve und seine Arbeit aufmerksam geworden seid und wie ihr letztendlich zu einem Crocodile-Hunter-Fan geworden seid.

Eure Berichte werden dann direkt hier auf die Homepage gestellt. Wenn ihr mir euren Bericht schickt, vergesst bitte nicht euren Vornamen und euer Alter mit anzugeben. Ich würde mich auf eine große Resonanz dieser Aktion freuen.

__________________________________________________________________________________

Thomas (27) schrieb am 07.01.2007:

Ich lernte Steve in meiner Zeit in Australien kennen und schätzen.
Anfangs dachte ich, der Typ ist verrückt und tickt nicht ganz richtig. Doch
mit der Zeit, muss ich sagen lernte man sich kennen und verstehen.

Über seinen Tod, kann ich nur sagen, dass es ein sehr tragischer Verlust ist
und mit Sicherheit ein großes Loch hinterlässt.

Ein Ehrlicher und Vertrauenswürdiger Mensch ist uns genommen worden doch im
Herzen wird er immer bei uns sein.



Maike (36) schrieb am 11.10.2006:
Wir sind vor etwa 10 Jahren auch nur per Zufall auf Steve Irwin gestoßen, weil wir uns für Reptilien interessiert haben. Wir, das sind mein Sohn und ich. Unter anderem auch durch den Ausbruch von "Kaiman Sammy" im Fühlinger See bei Köln. Wir wollten mehr Infos zu solchen Tieren haben und stießen so auf die Seite von Steve Irwin. Auch jetzt, nach über fünf Wochen kann man immer noch nicht richtig glauben das dieser Mann wirklich Tot sein soll. Irgendwie weigert man sich diese Tatsache zu akzeptieren, ich jedenfalls!

Monika schrieb am 20.09.2006:
Steve´s Tod hat mich und meine Familie sehr getroffen.
Gerne schaute ich und mein Sohn 9 Jahr seine Sendungen an mit dabei waren
immer seine Tierbücher.
Leider spielt es ja keine Sendungen mehr.
Er wird uns allen sehr fehlen.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Bernd (23) schrieb am 19.09.2006:
Ich bin auch nur zufällig auf Steves Show gestoßen. Anfangs fand ich die
Show etwas übertrieben, aber mit jeder Folge die ich gesehen habe war
ich mehr und mehr faziniert von Steve und seiner Art mit Tieren
umzugehen. Es hat nicht lange gedauert bis ich zum Crocodile Hunter Fan
geworden bin und habe natürlich jeden Sonntag die Sendung geguckt. Dann
kam sein Kinofilm raus, der auch super ist wie ich finde.

Am 04.09.06 hab ich beim essen im Hintergrund den Fernseher angelassen und
ich traute meine Ohren nicht. Erst dachte ich hey das kann gar nicht
sein. Steve tod? Niemals. Aber als ich den Bericht sah, dachte ich nur
nein bitte nicht. Aber nachdem mehere Sender den Bericht ausstrahlten
und ich im Internet gesucht habe, ist es mir klar geworden. Der
Crocodile Hunter war tatsächlich tot. Seit dem trauere ich um Steve und
mir kommt es so vor als hätte ich einen Freund verloren! Sein Tod geht
mir sehr nah. Die Welt verlor mit Steve einen guten Menschen und
Tierschützer. Solche Menschen gibt es leider viel zu wenig auf dieser
Welt. Die kindliche Begeisterung für jedes Tier das er gesehen hatte
kann man einfach nicht beschreiben! Mir tut seine Famiele und seine
Freunde im Australia Zoo besonders leid. Ich hoffe das seine Arbeit
weitergeführt wird! Seine Arbeit die ergeleistet hat, dafür kann man ihn
und muss man ihn nicht nur sein Respekt zollen sondern lieben!!

Steve dein Tod ist ein Verlust für uns alle und wir werden dich niemals
vergessen!!!!


Alexandra (18) schrieb am 18.09.2006: 

Ich bin ein Crocodile Hunter Fan geworden seit dem ich das erste mal aus
Zufall eine Sendung von Steve & CO gesehen habe.
Ich fand es so toll, wie Steve mit den Tieren umgegangen ist, er war mit
voller Leidenschaft und Liebe bei den Tieren! Dies hat man in jeder seiner
Sendungen gesehen!

Und seine Crue, ist genauso klasse, man hat ihm angemerkt wieviel ihm seine
Crue außer den Tieren bedeutet und er hat es in einigen seiner Sendungen
mehrmals zum Ausdruck gebracht!

Führt den Australia Zoo weiterhin mit Herz, Liebe und Leidenschaft weiter!

Sabine (42) schrieb am 16.09.2006

Bin so traurig seit ich hörte das Steve tot ist,kann es gar nicht
glauben.Bin fast jeden Tag in der super Homepage um einfach über Steve
zu lesen.Schaue eigentlich alle Tiersendungen gerne,aber „CROCODIL
HUNTER“ war einfach spitze.Meine Tochter 11 Jahre alt war auch
furchtbar traurig. Ein grosser Wunsch von uns war einmal Australien und
in den Zoo um Steve zu sehen.Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Terri und
den beiden Kindern.Ein großartiger Mensch ist viel zu früh von uns
gegangen.

Bianca (30) schrieb am 13.09.2006:

Bei uns Zuhause war Sonntags immer Crocodile Hunter Zeit da hat die ganze
Familie zugeschaut. Und da durfte auch keiner stören. Wir sind alle sehr
fasziniert von Steve, Terri und dem Australia Zoo gewesen. Keine Folge
wurde ausgelassen. Steve war ein großartiger Mensch.


Alexandra (23) schrieb am 11.09.2006:
Ich bin eigentlich auch eher zufällig auf Steve gestoßen.
Beim "rumzappen" bin ich an ihm und seiner Sendung einfach sofort kleben geblieben.
Sein Enthusiasmus und seine Freude, genau wie seine ehrliche und bedingungslose Liebe zu den Tieren haben mich einfach gefesselt.
Solange ich denken kann, liebe ich Tierdokumentationen, aber wie Steve uns die Tiere näher gebracht hat, hat es kein anderer geschafft!
Auch meiner Familie und Freunden habe ich immer gesagt, sie müssen sich die Sendung unbedingt anschauen!
Seitdem habe ich keine Folge von "Crocodile Hunter" / "Croc Files" verpasst. Wenn ich arbeiten musst, hab ich mir die Folgen aufgenommen und sofort angeschaut, wenn ich zu Hause war.
Australien ist schon seit weit über 10 Jahren mein großer Traum und ich hoffe, ich werde ihn irgendwann vollends verwirklichen können und auswandern in dieses wundervolle Land.
Als die Sendung eingestellt wurde, habe ich ein paar Protestschreiben losgelassen.
Auf RTL2 lief die Sendung sogar wieder für einige Zeit und ich hab mich riesig gefreut. Aber auch nicht allzu lange.
Dann der Schock!
Die Nachricht von Steve's Tod traf mich wie ein Hammer!
Ich wollte es nicht wahrhaben, dass er tot war.
Ich weine jeden Tag um ihn.
Eine große Persönlichkeit ging uns verloren.
Ein großer Wunsch von mir war ein Besuch des Australia Zoo und eine Show von Steve... Aus der Show wird nun leider nichts mehr werden. Aber ich davon überzeugt, dass seine Familie und seine Freunde den Zoo nach Steve's Vorstellungen weiterhin leiten werden und in seinem Sinne auch all seine Projekte fortsetzten werden.
Ihnen gilt mein ganzes Mitgefühl! Seiner Frau Terri, den Kindern Bindi und Bob und all seinen Freunden.
Wir haben mit Steve einen großartigen Mann und Tierschützer verloren.
Das mag sich nun kitschig anhören, aber mir gibt es Trost:
Ich bin davon überzeugt, dass Steve nun an einem besseren Ort ist. Mit vielen Tieren, denen es gut geht ... und dass er mit seiner geliebten Mutter und seiner besten Freundin, Sui, vereint ist.
Ich werde Steve nie vergessen! Nie!
DANKE für alles, Steve!

Peter (49) schrieb am 09.09.2006:
Das erste mal als ich Crocodile Hunter sah habe ich wie verrückt am fernseh rum gefummelt
dann kam ich auf den Sender RTL2. Das hatte meinen Vater und mich total interesiert.Ich hatte nie lust tierfilme anzuschauen aber als ich Steve und seine Kollegen sah habe ich mir die Serie Crocodile Hunter immer angeschaut.
Als ich es am 4.9.06 gelesen habe das Steve bei den Dreharbeiten von`nem Stachelrochen getötet wurde wollte ich es nicht glauben. Dan habe ich wie verrückt in anderen Seiten nach news über den tot von Steve gesucht als ich mehrer Artikel gelesen habe tat mir die Familie Irwin total leid weil sie so einen tollen Mann verloren haben. Ich hoffe das der Zoo weitergeführt wird obwohl Steve tot ist.
Mein beileid spreche ich seiner frau terri bindi robert und dem ganzen team des autralia zoos aus. da hier gefragt wurde was mit dem australia zoo weiter passiert ich hab am tag von steves tod direkt per mail kondoliert
er wurde unerwartet aus dem leben gerissen er hat die bühne des lebens überraschend verlassen
doch in den herzen aller seiner freunde und fans wird steve irwin weiterleben und unvergessen bleiben.
mein nächstes urlaubsziel wird australien und der australien zoo schade das ich steve nicht mehr kennenlernen werde ich wünsche der familie und den freunden von steve viel kraft um diese schwere zeit die sein verlust bedeutet zu überwinden.

Sabine (40) schrieb am 08.09.2006:
 
Ich gucke schon Tiersendungen seit ich wirklich gucken kann. Meine erste australische Tiersendung war "Unterwegs mit Malcolm Douglas". Da hatte man zuerst Krokodile lieben gelernt. Dann hörte ich von jemandem daß es da einen "total verrückten" gibt, der sogar die Tiere anspringt. So sah ich dann meine 1. Sendung "Crocodile Hunter" und war erst gar nicht von Steve`s Enthusiasmus begeistert und dachte nur "bleib bloß im Fernseher!". Doch man mußte ihn einfach wieder gucken und dann begreifen, daß er wirklich alle Tiere liebt und es auf seine wilde Art zeigt - und dafür muß man ihn mögen/lieben. 3 Jahre lang hab ich die Serie gesehen bis sie plötzlich abgesetzt wurde. Die Gründe habe ich erst durch seinen Tod erfahren und find die völlig überzogen. Es wäre schön, wenn die Serie wieder gesendet würde. Traurig genug wenn es erst durch seinen tragischen Tod wieder möglich wäre.
Ich kann es immer noch nicht glauben, daß er uns nie wieder mit seiner unbändigen Freude "ins Gesicht springen" wird. Es schmerzt noch immer.....

Günter (41) schrieb am 07.09.2006:
ich bin auf steve und seine serie crocodile hunter durch meine mutter aufmerksam geworden. ich dachte mir na sowas besonders kann das nicht sein aber ich hab sie mir angeschaut. und von da an hab ich die serie immer geschaut wenn sie gelaufen ist . mir hat die art und weise wie steve die tiere gezeigt hat sehr gut gefallen und ich hab vieles gelernt. Als ich im tv gesehen habe das steve zum dreh seiner neuen serie durch einen stich eines rochen getötet wurde war ich traurig und bin es immer noch

Paul (28) schrieb am 06.0.2006:
Ich habe mit 14 angefangen in einem Reptilienladen zu Arbeiten,also immer nach der schule da hin und mein Interesse dann ganz auf Reptilien gerichtet.Und als ich dann mal in der Fernsehzeitung ''Crocodil Hunter'' gelesen habe,da dachte ich das muß ich mir rein ziehen.Und seit dem Tag habe ich es immer gesehen wenn ich Zeit hatte.Deshalb ging auch fast meine Beziehung damals zu Bruch da meine Ex das nie schauen wollte!!
Von dem Tot habe ich gehört als ich aus meinem Urlaub kam und war total Schockiert,wollte das einfach nicht glauben und bin sofort ins Netz gegangen um zu schauen und als ich es gelesen habe musste ich bitterlich weinen,denn für mich war es ein richtiger Held!!
Mein tiefstes Beileid gilt natürlich seiner Familie und seinen Freunden!!
Im Herzen wird er für uns immer weiter Leben!!

Ruhe in Frieden Steve!!!

Denise (21) schrieb am 05.09.2006:
Das Erste Mal als ich Crocodil Hunter sah, kam ich nur durch Zufall dazu.
Ich zippe sehr gerne am Fernseher rum und je nach dem was interessant ist
wird dann eben zu Ende geschaut. Genauso wie an diesem Tag als ich es dann
zum ersten Mal sah. Ich war beeindruckt das jemand sich soo nah an soo
exotische Tiere her ran wagt. Mein Vater sagte immer wieder "guck dir den
an.. ein richtiger Spinner". Aber dann je öfter man sich das anschaut, ist
man mehr faziniert von dem was man da alles erklärt bekommt, sieht und
erfährt.

Im Laufe der Zeit bekam ich Richtig Lust mal nach Australien zu Fliegen und
diesen Park zu besuchen. Mir diese Tiere auch mal von Nahem anzuschauen,
jedenfalls hinter dem Zaun*smile*

Als ich von der Nachricht erfuhr, dass Steve der Bekannte Steve von Crocodil
Hunter, tot sei, dachte ich erst so bei mir  "hey das ist sicher ein
Joke"... Leider war das keiner. Ich kanns echt noch nich verstehen, das er
jetzt wirklich tot ist. Das hätte ich nie gedacht.  Er wird auf jedenfall
fehlen, er war die Hauptfigur in der Serie. Seine Frau und seine Kinder tun
mir soo leid, sie haben einen Guten Menschen verloren. Das Leben geht aber
weiter, und Steve werden wir sicher nicht so schnell Vergessen.

Nadine (28) schrieb am 05.09.2006:
 
Mein Freund hat ein Premiere-Abo und schaut sich gerne jegliche Tierfilme an. Auf Animal Planet wurde er auf den "verrückten" Steve aufmerksam. Er war sofort begeistert und er begeisterte mich gleich mit. Inzwischen sind wir große Fans von Steve, seiner Familie und der Crew vom Australia Zoo. Sie leisten erstklassige Arbeit.
Um so aufgeregter waren wir , als wir 2004/2005 unseren Urlaub in Australien verbrachten und den Australia Zoo live erleben konnten. Wir tauchten ein in die Welt des Crocodile Hunter. Fantastisch! Da wir Steve selbst dort nicht erlebt haben, hattten wir immer noch die Hoffnung ihn vielleicht eines Tages persönlich zu sehen, bei unserem nächsten Besuch. Schade, dass es dazu nicht kommen wird.
Unsere Gedanken sind bei Terri und den Kindern und ich bin mir sicher, dass sie alles dafür tun werden, die Arbeit in Steves Sinne weiterzuführen. Dafür wünschen wir ihr viel mut und Kraft!!!

Cansu (14) schrieb am 06.09.2006:
Das erste mal als ich Crocodile Hunter sah habe ich wie verrückt am fernseh rum gefummelt
dann kam ich auf den Sender RTL2. Das hatte meinen Vater und mich  total interesiert.Ich hatte nie lust tierfilme anzuschauen aber als ich Steve und seine Kollegen sah habe ich mir die Serie Crocodile Hunter immer angeschaut.
 
Als ich es am 4.9.06 gelesen habe das Steve bei den Dreharbeiten von`nem Stachelrochen getötet wurde wollte ich es nicht glauben. Dan habe ich wie verrückt in anderen Seiten nach news über den tot von Steve gesucht als ich mehrer Artikel gelesen habe tat mir die Familie Irwin total leid weil sie so einen tollen Mann verloren haben. Ich hoffe das der Zoo weitergeführt wird obwohl Steve tot ist.
mein beileid spreche ich seiner frau terri bindi robert und dem ganzen team des autralia zoos aus. da hier gefragt wurde was mit dem australia zoo weiter passiert ich hab am tag von steves tod direkt per mail kondoliert und erst heute antwort aus australien erhalten der zoo wird im sinne von steven weitergeführt
er wurde unerwartet aus dem leben gerissen er hat die bühne des lebens überraschend verlassen
die familie verlor einen guten vater
doch in den herzen aller seiner freunde und fans wird steve irwin weiterleben und unvergessen bleiben.
 
mein nächstes urlaubsziel wird australien und der australien zoo schade das ich steve nicht mehr kennenlernen werde  ich wünsche der familie und den freunden von steve viel kraft um diese schwere zeit die sein verlust bedeutet zu überwinden 
 
 
günter aus österreich

Jürgen (36) schrieb am 05.09.2006:
Meine Frau und ich wurden durch die Sendungen im Fernsehen auf den Crocodil Hunter aufmerksam.
Eine ganz neue, einzigartige Art die Tierwelt zu präsentieren, immer ein bisschen crickey, mit Witz und Esprit.
So wurden wir ganz schnell zu seinen Fans und haben bis heute wohl nur wenige Sendungen verpasst.
 
Der Australia Zoo war auch eines unser ganz wichtigen Ziele auf unserer Australienreise vor knapp 2 Jahre.
Leider haben wir Steve dort nicht persönlich getroffen. Aber wir waren und sind begeistert unter welch super Bedingungen
die Tiere dort gehalten werden. Vielen Tieren sah man irgendwie an das sie dort glücklich sind...!
Wir haben solch eine tolle, großzügige Anlage noch nirgends sonst gesehen.
 
Ich hoffe (und glaube) fest das die Arbeit dort im Sinne von Steve weitergeführt wird.
 
Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir viel Kraft in dieser schweren Stunde, wir sind in Gedanken bei ihnen.
 

Lieselotte (60) schrieb am 05.09.2006:

Mein Name ist Lieselotte Völzmann und ich bin 60 Jahre und Hausfrau.
Ich habe nachdem wir Premiere abonniert Steve zum ersten mal auf Animal
Planet gesehen und bin seit dieser Zeit eine glühende Verehrerin von Steve
und dem ganzen Australia Team
Seine Arbeit ist und bleibt einmalig.Keiner konnte so mit den wilden Tieren
umgehen wie er und er hatte für jedes Individuum ein ganz besondere Gabe.
Der Verlust ist immens aber ich denke  die Arbeit im Zoo wird in seinem
Sinne fortgesetzt dafür stehen seine Frau Terri und sein bester Freund Wes.
Die Welt ist um eine schillernde Persönlichkeit ärmer geworden.
Er wird wohl mit seiner Hündin Sui in einer anderen Welt(die mit Sicherheit
besser ist ) weiter machen
Machs gut Steve und gute Reise

Britta (36) schrieb am 26.04.2006:

Ich wurde wie so viele eigentlich nur durch Zufall Fan von Steve und seiner Familie.
Wir haben das Programm Premiere abonniert und guckten gerade auf Animal Planet die Tierserien. Da kam dann Crocodile Hunter. Wir haben geguckt und waren begeistert. Seitdem sind wir leidenschaftliche Fans. Sogar die Kinder lieben ihn und seine Sendungen. Wir verpassen keine Sendung oder zumindest fast keine. Und das Gute ist, dass wir alle noch was lernen können über Tiere und ihren Schutz. Meine älteste Tochter hat von ihm und seiner Familie Autogramme und erhält den Australia Zoo Newsletter.
Leider haben wir nicht die Möglichkeit den Australia Zoo zu besuchen, obwohl wir das liebend gerne machen würden. Aber vielleicht wird das ja irgendwann doch mal klappen.
 

Chris (22) schrieb am 08.12.2005:

Ich war gerade bei uns im Jugendclub, als ein paar Freunde von mir sich durch das laufende TV-Programm zappten. Plötzlich sagte einer: "Stopp. Lass das mal an. Kennt ihr den?" Keiner wusste, was er meinte, also ließen wir die Sendung, die den Namen "Crocodile Hunter" trug ein wenig laufen.

Mein Kumpel sagte: "Der ist total verrückt. Der springt gleich zu den Krokodilen in den Fluss." Ich dachte nur so für mich: "Wie bescheuert muss man denn sein, um sowas zu machen." Ich schaute mir die Episode also an und dann passierte es tatsächlich. Dieser komische Typ in seines Shorts sprang von seinem Boot in den Fluss und kämpfte mit einem Krokodil. Ich sagte: "Alles klar. War nett, dich kennen gelernt zu haben."

Doch er besiegte dieses Riesen-Vieh doch tatsächlich und fesselte es. Ich dachte mir, dass es so etwas doch nun wirklich nicht geben kann, doch tatsächlich: Als ich mir weitere Folgen angesehen habe, begeisterte mich die Arbeit von Steve immer mehr. Und das Beste: Ich lernte die Tiere Australiens und der Welt immer besser kennen.


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!